Überbackene Aubergine

Überbackene Aubergine

In türkischen Restaurants esse ich liebend gerne überbackene Aubergine. „Der Imam fällt in Ohnmacht“ (Imam Bayildi) heißt dieses Gericht passenderweise. Denn an Knoblauch sparen wir hierbei nicht. Trotzdem, ohne gerade deswegen, schmeckt diese überbackene Aubergine so gut. Gerade in Kombination mit der fruchtigen Tomatensauce ist die vegane überbackene Aubergine ein Mittag- oder Abendessen das satt und glücklich macht. Trotzdem ist es ein leichtes, gesundes Rezept.

Überbackene Aubergine – Zutaten für 2 Personen

Ingredients

  • 2 Auberginen
  • 2 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 Dose gehackte Tomaten
  • Eine Hand voll Kräuter (Basilikum, Petersilie…)
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Wir haben die Aubergine nicht wieder überbacken, sondern die Sauce auf die gebackenen Auberginen gegeben. Wer mag, kann jedoch noch eine Mischung aus Bierhefeflocken und Paniermehl über die Sauce streuen und das Ganze noch einmal im Ofen für maximal 10 Minuten etwas backen.

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*