Thai Curry

Thai Curry

Thai Curry aus dem Wok gehört zu unseren Favoriten unter den Wok Gerichten.

Lecker, schnell gemacht und eigentlich schmeckt es jedem. Und auch Ungeübte bekommen ein Thai Curry hin. So zaubert ihr eine vollwertige Mahlzeit ohne Bedenken haben zu müssen, dass es nicht gelingt. Das Thai Curry gelingt immer.

Besorgt euch die Zutaten für dieses Thai Curry, schaut euch das Video an und am besten kocht ihr gleich beim Zuschauen mit.
Dazu passt sehr gut Basmati-Reis.


Thai Curry Zutaten für eine Wok Pfanne (am bestens aus Gusseisen):

Reiskeimöl zum Anbraten (etwa 3 Eßlöffel)
ein halber China Kohl (oder etwas weniger)
eine halbe bis eine rote Papikaschote
1 Möhre
Eine halbe Zucchini
Zwei bis drei Röschen von einem Broccoli
3 kleine oder 2 große Zwiebeln
ein kleines Stück Ingwer
alles klein schneiden und anbraten, dann 5 Minuten köcheln lassen (kleiner stellen)

dann kommt zu unserem Thai Curry als Gewürze noch dazu:
Soja Sauce (nach Geschmack)
1 Teelöffel Zitronengraspüree
ein halber Teelöffel Kafiline leaves
2 Teelöffel Thai Curry Paste
eine kleine Dose Kokosmilch
(oder wenn ihr vorher ein Desert Honigmelone gemacht habt, könnt ihr die übrig gebliebene Kokosmilch benutzen)

Keine Kommentare mehr möglich.