Ein Genuss wie eine Wolke

Cheesecake Schoko-Vanille

hmm Cheesecake! Es geht nichts über einen amerikanischen Käsekuchen finden wir von einfachKochen. Daher haben wir dieses wolkengleiche Cheesecake Rezept für euch.

Der New York Cheesecake ist jenseits und diesseits des Atlantik von Kuchenfreunden heiß geliebt. Und er ist so anders als der klassische Käsekuchen, den wir in Deutschland gewöhnt sind. Dieses Rezept ist eine besondere Variation des New York Cheesecake – mit Schokolade verfeinert. Alle Fans der amerikanischen Backart kommen bei diesem Rezept auf ihre Kosten aber auch solche, die es noch werden möchten.

Rezept 

Für den Boden

10 Kekse
100g Zerlassene Butter

Für die Creme

800g Philadelphia Frischkäse
250g Saure Sahne
1 Vanille-Schote
3 Eier
1 Tasse Zucker
Etwas Mehl
1 Tafel Zartbitter-Schokolade

Hier geht es zu einem weiteren Cheesecake Rezept von uns auf Youtube!

8 Kommentare

  1. Pingback: einfachKochen KochblogeinfachKochen - das Kochblog mit leckeren Rezepten

  2. Hallo ihr Lieben 😀 Ich habe euer Rezept nachgemacht und der Kuchen war absoluuuut göttlich. Vielen Dank! Ein Foto davon findet ihr auch auf meinem Blog. Danke für eure tollen Videos und Rezepte ♥

  3. Oh Gott, ich liebe Käsekuchen und dieses Rezept MUSS ich so bald wie möglich ausprobieren!! 😀

  4. Susan Knezetic

    Hallo, das Rezept an sich ist nicht schlecht, es sind jedoch einige Fehler enthalten – die Menge der Butter ist entschieden zu viel fuer die Menge der Kekse. mit 60 g Butter ists besser… dann – es muss auch ein Rand mit der Keks/Buttermischung an der Form hochgezogen werden. Die Fuellung – die Menge des Frischkaeses ist ok. Aaaber – saure Sahne hat in dieser Fuellung nichts zu suchen… Wir machen ja den cheesecake mit cream cheese = Frischkaese und in vielen Rezepten mit sour cream = Schmand! Also, bitte nicht den Fehler machen und sour cream mit saure Sahne uebersetzen, diese hat einen anderen Fettgehalt, einen anderen Geschmack und andere Konsistenz als Schmand und dieser entspricht unserer sour cream. Der Boden muss auch nicht vorgebacken werden…. auf Wunsch gebe ich gern das Rezept eines echten, authentischen American Cheesecakes, auch mit Schokolade! Und dann – nach dem Backen – bitte beruecksichtigen – im Ofen auskuehlen lassen und dann fuer 8 !!! Stunden in den Kuehlschrank stellen..Gruessle aus den USA und happy cooking

    • Ich hätte sehr gern das Original Rezept, ich habe den Kuchen jetzt so gebacken, wie Du empfohlen hast.

      Viele Grüße
      Tina

    • Also die amerikanischen Rezepte sind etwas anders, glaube ich. Allein schon die Springform…. es wird nie erwähnt, welche Größe. Ich denke eher an 20 oder 24, was bei deutschen Rezepten eher ungewöhnlich ist. Susan ich hätte auch gerne das original Rezept… danke

    • Hallo Susan,
      ich hätte auch gerne Dein Rezept – ist zwar schon ein Weilchen her mit diesem Blog, aber vll. liest Du ja doch noch meine Nachricht 🙂
      Viele Grüße in die U.S.A.!
      Kerstin

  5. ich muß einfach noch dazu erwähnen, daß ich grad heute, wie der Zufall es so will, einen anderen amerikanischen Schoko-Cheesecake ohne backen gemacht habe. Es war genau das gleiche Problem wie Susan oben schon bemerkt hat. Butter-Keks-Verhältnis stimmte absolut gar nicht… ich kenne das ja von den Philadelphia-Torten….dann geschlagene Sahne zum Frischkäse? o.k. es hat funktioniert… hat aber nicht wirklich etwas mit cheesecake gemeinsam… es war halt Schoko-Sahne. 26er Form ist zu groß. Ich probiere es mit Quark und Schmand und einer 24er Form

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*