Quinoa Bällchen

Quinoa Bällchen

Mit Quinoa kannst du wunderbare vegane Bratlinge formen, wenn du eine Alternative zu Linsen, Bohnen & Co suchst. Quinoa ist eine glutenfreie Getreideart, die aus Südamerika kommt.

Zutaten

  • 200 g Quinoa

  • 1 Dose Kichererbsen

  • 30 ml Olivenöl

  • 1 große Zwiebel

  • 1 halbe grüne Paprikaschote

  • Eine Prise Pfeffer

  • Der Saft einer halben Zitrone

Zubereitung

  1. Quinoa in ein Sieb geben und mit heißem Wasser abspülen.

  2. Dann in 300ml kochendes Wasser geben und 10 bis 15 Minuten leicht köcheln lassen bis das Wasser aufgesogen ist.

  3. Die Kichererbsen mit 20 ml Öl pürieren.

  4. Die Zwiebeln und Paprika sehr klein schneiden.

  5. Dann alles miteinander verrühren, auch Zitronensaft und Pfeffer.

  6. Die Hände mit fließendem Wasser benetzen und kleine Bällchen formen. Entweder die Bällchen in eine geölte Auflaufform legen oder immer mehrere Bällchen auf Spieße stecke und dann in die Auflaufform.

  7. Mit dem Rest Öl bestreichen und eine halbe Stunde bei 175 Grad im Backofen goldgelb backen.

Zu den Quinoa Bällchen  könnt ihr Dips reichen oder eine Tomatensoße, das schmeckt wunderbar.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*