Käsekuchen

Käsekuchen wie bei Oma

Wir backen heute einen klassischen, flachen Käsekuchen mit Boden, wie viele von euch es von Mama oder Großmutter kennen.

Zutaten für den Käsekuchen Boden:

  • 250 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Zucker
  • 1 Ei
  • 125 Gramm Butter

Die Zutaten werden für den Boden verrührt und kalt gestellt. Wenn der Teig schön fest geworden ist rollen wir ihn rund aus und legen ihn in eine gebutterte Form. Dann wird der Boden für unseren Käsekuchen etwa 15 Minuten bei 175 Grad Umluft gebacken. In der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung für den Käsekuchen mit Boden vor.

Käsekuchen

Dazu verrühren wir für unseren Käsekuchen

  • 1 Kilo Quark mit
  • 2 Eiern
  • 100 Gramm Zucker und
  • etwa 150 Milliliter Milch und
  • einem Päckchen Vanillepudding zum Kochen.

Auf den vorgebackenen Boden geben wir dann diese Füllung für den Käsekuchen und lassen ihn bei 150 Grad Heißluft noch etwa 1 Stunde weiter backen.

Sollte die Oberseite von dem Käsekuchen leicht braun werden, dann ein Stück Alufolie mit ein Paar Löchern versehen und locker über den Käsekuchen legen. Vorsicht, nicht verbrennen!

Kaesekuchen

Dann lassen wir den Käsekuchen abkühlen. Genießen mit frischem Obst oder wer es mag auch mit frisch geschlagener Sahne. Ein Kaffee oder eine heiße Schokolade oder ein leckerer Tee und die Gaumenfreuden sind perfekt.

Viel Spaß beim Nachbacken von unserem Käsekuchen!