Indisches Curry mit Kichererbsen, Tomaten und Kartoffeln

Indisches Curry


Ein Indisches Curry mit Tofu ist ein tolles Rezept für den Herbst. Es ist ein sehr geschmacksintensives Gericht mit vielen exotischen Gewürzen wie Garam Masala und Koriander, das einen Hauch von Indien in eure heimische Küche bringen wird. Ein indisches Curry wie dieses bekommt durch die Gemüseeinlage seine besondere Note. In diesem Curry bestimmen Tomaten, Kichererbsen und Kartoffeln den Geschmack. Das Gericht habe ich für euch im Wok zubereitet. Ein tolle Art, um ein indisches Curry zu garen, wie ich finde. Denn so werden die Zutaten schnell gar und bleiben knackig, verbinden sich aber trotzdem zu einer tollen Geschmackskomposition. Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachkochen!

Indisches Curry Rezept

2 Zwiebeln
2 Kartoffeln
1 Dose Kichererbsen
2 Dosen gehackte Tomaten
Tofu
Haferflocken
Traubenkernöl

Gewürze

1 TL Mumbai Curry Pulver
1 TL Kurkuma
1 TL Koriander
1 TL Garam Masala
Indische Curry Blätter
Kardamon
Sambal Oelek

Pfeffer & Salz

Keine Kommentare mehr möglich.