Bruschetta

Bruschetta

Heute gibt es bei uns einen mediterranen Klassiker: Bruschetta – passt zu jedem Anlass und ist immer lecker!

Bruschetta Rezept:

1 Ciabattabrot
gutes Olivenöl
2 Tomaten
1 Hand voll frisches Basilikum
Saft einer 1/2 kleinen Zitrone
1/2 mittlere Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
1 Prise Meersalz
1 gute Prise frischgemahlenen Pfeffer

Das Ciabattabrot in daumendicke Scheiben aufschneiden. In eine heiße Pfanne einen guten Schuß Olivenöl geben, erhitzen und darin das Brot anrösten. ( Wichtig, dabei in der Nähe bleiben, damit es nicht anbrennt!) Eine Schüssel bereitsstellen und die Zutaten nach und nach hineingeben: Zwiebeln in feine Würfel schneiden. Ein scharfes Messer dafür benutzen, sonst weint man Zwiebeltränen! Bei den beiden Tomaten den Strunk und die Kerne rausschneiden (damit das Bruschetta nicht wässrig wird). Auch die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Das frische Basilikum klein hacken oder schneiden und ebenfalls hinzugeben. Ein oder zwei Knoblauchzehen abpellen und durch eine Knoblauchpresse pressen. Alles gut in der Schüssel vermengen. Nun kommt noch ein Spritzer der halben Zitrone dazu. Gut salzen und pfeffern (vor allen Dingen Pfeffer!). Am Schluss einen guten Schuß von einem guten Olivenöl dazugeben. Alles nochmal gut mit einem Löffel vermischen und dann etwas ziehen lassen, damit sich die Aromen ausbreiten können. Das geröstete Ciabattabrot auf einen Teller anrichten und mit dem Bruschetta belegen. Guten Appetit!

2 Kommentare

  1. Hallo Katharina,

    zuerst einmal eine tolle Seite! Richtig leckere Rezepte, aber das hier ist für mich echt am besten! Ich liebe Bruschetta 🙂 ich habe eine Frage?! Kann auch ein anderes Öl als Olivenöl verwendet werden oder ist das eher nicht so ratsam? Denn wir sind gerade unterwegs und hier ist das Olivenöl ein bisschen zu teuer 🙁

    Liebste Grüße

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*